Alle Kategorien
KONTAKTIEREN SIE UNS
Application

Anwendung

Heim >  Anwendung

Alkalischer Wasserstoff-Elektrolyseur für die Ammoniakproduktion

Ammoniak ist seit mehr als 200 Jahren bekannt. Die Herstellung nennenswerter Mengen Ammoniak nach dem Cyanamid-Verfahren erfolgte erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Ammoniakproduktion ist ein wichtiger industrieller Prozess, der die Synthese von ...

Alkaline hydrogen electrolyzer for Ammonia Production

Ammoniak ist seit mehr als 200 Jahren bekannt. Die Herstellung nennenswerter Mengen Ammoniak nach dem Cyanamid-Verfahren erfolgte erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Ammoniakproduktion ist ein wichtiger industrieller Prozess, bei dem Ammoniak (NH₃) aus seinen elementaren Bestandteilen Stickstoff (N₂) und Wasserstoff (H₂) synthetisiert wird. Dieser Prozess wird hauptsächlich nach dem Haber-Bosch-Verfahren durchgeführt, das nach seinen Erfindern Fritz Haber und Carl Bosch benannt ist. 

Alkaline hydrogen electrolyzer for Ammonia Production

Bei der Ammoniakproduktion dient Wasserstoff als wichtiger Rohstoff. Ein alkalischer Wasserstoff-Elektrolyseur wird bei der Ammoniakherstellung eingesetzt, da er in der Lage ist, Wasserstoff durch die Elektrolyse von Wasser effizient zu erzeugen. Bei diesem Verfahren werden Wassermoleküle mit Hilfe eines alkalischen Elektrolyten (typischerweise Kaliumhydroxid) und Elektrizität in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten. Dieser Wasserstoff kann dann gereinigt und direkt zur Synthese von Ammoniak verwendet werden.

Elektrolyseure werden bei der Ammoniakproduktion aufgrund ihrer Effizienz, Zuverlässigkeit und relativen Einfachheit im Vergleich zu anderen Elektrolysetechnologien bevorzugt. Sie arbeiten bei niedrigeren Temperaturen und benötigen keine teuren Materialien, was sie kostengünstig für die großtechnische Wasserstoffproduktion in der Ammoniaksynthese macht.

Zurück

Nichts

Alle AnwendungenNächster

Biokraftstoff-Industrie

Empfohlene Produkte